Lachyoga? Lachyoga!

Mit Madan Kataria im März 2013

Auf der Suche nach einer neuen Erfahrung, schaute ich anno 2006 das VHS Programm durch, und entdeckte ein interessantes Seminar: Lachyoga nach Dr. Madan Kataria. In diesem Kurs sollte wir lernen, ohne Grund zu lachen.  Merkwürdig, wozu sollte das denn gut sein? Und kann das überhaupt funktionieren? Aber ich war neugierig geworden, und beschloss, der Sache auf den Grund zu gehen. 



Zusammen mit meinem Mann meldete ich mich zu dem vierstündigen Seminar an. In diesen vier Stunden machten wir allerlei ungewöhnliche Übungen, die das Lachen bewirken sollten. Das Mitmachen kostete mich Anfangs etwas Überwindung. Aber, auf Kommando zu lachen war viel einfacher als ich gedacht hatte. Und weil ich nun schon mal da war, ließ ich mich darauf ein. Zwischendurch erfuhren wir Erstaunliches über die Wirkung des Lachens: Auch wenn es grundlos geschah oder simuliert wurde, würde der Körper wie beim echten Lachen reagieren.

 

Im Verlauf der vier Stunden hörte ich dann immer mehr auf, darüber nachzudenken, was das Ganze soll und ob ich mich hier vielleicht zum Affen mache. Und was soll ich sagen, dass war der Durchbruch. Das Denken hatte mal Pause und das Lachen sprudelte nun ganz von alleine aus mir heraus. Es war eine wunderbare Erfahrung, mein Lachen von Gründen zu befreien.

 

In den Wochen nach dem Seminar hielt das gute Gefühl an. Und obwohl ich immer schon oft und gerne gelacht habe, lachte ich nun viel häufiger. Und auch mein Mann und ich lachten immer öfter zusammen, und kleine Konflikte lachten wir einfach weg.

 

Auch schwierige Zeiten in meinem beruflichen Alltag bewältigte ich sehr viel gelassener. Überhaupt schien das Leben einfacher geworden zu sein, obwohl ich zu dem Zeitpunkt Lachyoga noch nicht regelmäßig praktizierte.



Mit Madan Kataria 2006

Diese großartige Erfahrung wollte ich unbedingt vertiefen und weitergeben. Im Herbst  2006 lernte ich Dr. Madan Kataria, den Begründer dieser Methode, bei einem seiner Vorträge in Hamburg kennen.

 

 

Ich war sofort begeistert und ließ mich von ihm zur Lachyogatrainerin ausbilden.

 

Direkt danach gründete ich im Januar 2007 den ersten Lachclub in Bielefeld, der seitdem sehr erfolgreich läuft. 

 

Im März 2011 kam Dr. Madan Kataria dann wieder nach Deutschland. Ich ließ mich von ihm zur Lachyogalehrerin ausbilden. Und seit November 2011 bilde ich nun selber Lachyogatrainer/innen aus.

 

In all den Jahren habe ich mehr und mehr die Erfahrung gemacht, wie heilsam das Lachen ohne Grund ist, und möchte es nicht mehr missen.

 

Ich habe immer wieder erleben dürfen, wie gut Lachyoga gerade auch den Menschen tut, die sich in schwierigen Lebenslagen befinden, die buchstäblich nichts zu lachen haben. Ohne Grund zu lachen kann eine befreiende Wirkung haben und  dabei helfen, in schweren Zeiten den Mut nicht zu verlieren.

 

 

 Am besten, Sie lachen einfach mal mit ;)

Termine

Rufen Sie mich gerne an :)

Susanne Heidel

05202 9278955

Lachyoga Ausbildung

6./7. Januar 2018

in Bielefeld

Noch 3 Plätze frei

Lachen als Menschenrecht. Unterschreiben Sie die Petition von Laura Chaplin

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Lachen Sie doch einfach mal mit!